Video Tutorial - Reversible Boonie

1st Official Post
    • New
    • Official Post

    Ich habe vor einer gefühlten Ewigkeit einmal ein Video Tutorial für einen Reversible Boonie gemacht. Es war im Endeffekt mein erster oder zweiter Anlauf für einen wendbaren Boonie und man sieht dementsprechend auch viele Fehler, die sich einschleichen und auf die man aufpassen muss.

    1-2 Sachen vorweg:

    • Das Video ist ohne Sprache, lediglich ein paar Texte, wenn es etwas zu beachten gibt.
    • Das Video ist relativ lang. An einem Boonie sitze ich normalerweise zwischen 3-4h. Das Video ist auf ca 30min heruntergebrochen.
    • Das Schnittmuster ist angelehnt an den klassischen GI Boonie. Ich habe mir einen billigen Mil-Tec oder MFH Boonie gekauft und den langsam zerlegt und quasi reverse engineered. Nur durch die Reversible Form habe ich die Krempe nicht mit Säumband genäht sondern auf links gedreht.
    • Ein normaler Boonie ist von der Bauweise her im Prinzip gleich. Man nimmt dann halt entweder einen Futterstoff oder keine zweite Lage. Außerdem muss der Foliage Ring aufgenäht werden.

    Soviel dazu, wenn ihr Fragen habt, schießt los:


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    • New
    • Official Post

    Hallo David,


    sehr schön gemacht. Habe mir das ganze Video eben mal angesehen. Gefällt mir sehr gut und da bekommt man richtig Bock, sich einen Boonie zu nähen! Mit welcher Kamera hast du gefilmt? Ich hätte für künftige Videos einige Vorschläge als professioneller Video Creator (alles kann nix muss):

    - immer mit manuellem Focus arbeiten

    - Kamera auch gern mal nach Links stellen

    - Materialien, verwendetes Garn, verwendete Nadelstärke an den Anfang des Videos oder in die Videobeschreibung, da die Leute sowas immer erfragen

    - ggf mit etwas mehr Licht arbeiten


    Falls du Bock auf eine Empfehlung für schwenkbare Gelenkarme und Kamerastative für Handy oder Systemkamera hast, kannst du mich gern fragen. Ich habe mit damals für meine ersten Tutorials mehrgelenkige Arme zusammengestellt, die für den Tutorial Shoot immer ein Gamechanger waren.


    Freu mich auf mehr Videos von dir :smiling_face:


    mkG, Steffen von Tacticaltrim(tacticaltrim)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!